„Wir können Kindern zwei Dinge von bleibendem Wert mitgeben: Wurzeln und Flügel.“

Schildrainschule Tuttlingen

Die Schule in der Nordstadt

Die Schildrainschule ist eine von fünf Grundschulen in Tuttlingen. Sie wurde 1966 als zweizügige Grundschule im Bungalow-Stil erbaut und 1993 mit einem Anbau zur dreizügigen Grundschule ausgebaut und modernisiert. In den Jahren 2007/2008 wurden die Sporthalle und die Sanitäranlagen der Schule umfassend renoviert. Im Frühjahr 2018 wurde der neue Anbau für den GTS-Bereich eingeweiht. Viel Glas, Holz, weiträumige Flure und die Terrasse vor fast jedem Klassenzimmer verleihen unserer Schule Weiträumigkeit, Helle und Transparenz.

Das Einzugsgebiet der Schule ist sehr gemischt. Es umfasst große Wohnblöcke, Einfamilienhäuser, Villen und das aktuelle Neubaugebiet der Stadt. Die Schule liegt inmitten der Tuttlinger Nordstadt, in Nachbarschaft zu vielen Tuttlinger Einrichtungen und in nächster Nähe zum Wald.

Das ist uns wichtig

In der Schildrainschule sind wir darauf bedacht, dass sich alle Mitglieder der Schulfamilie in ihrer Individualität wohlfühlen. In diesem Angenommensein verstehen sich die Lehrkräfte als Wegbegleiter ihrer Schüler.

Der im Elternhaus und Kindergarten begonnene Lernweg soll so fortgeführt werden, dass auf die Bedürfnisse, die aus der veränderten Gesellschaft entstanden sind, bestmöglich eingegangen wird.

Zur Zeit besuchen über 260 Schüler unsere Schule. Allen Kindern soll die Chance zum Lernen und geistigen Wachsen gegeben werden, ob sie aus intakten Familien stammen, von einem alleinerziehenden Elternteil betreut werden oder aus schwierigen familiären Verhältnissen kommen.

Schildrainschule Tuttlingen
Unser Leitspruch

Unser Leitspruch

Kinder brauchen Grenzen, Werte und Normen. In unserer Grundschule orientieren wir uns an christlichen Grundsätzen und versuchen diese zum Wohle aller zu leben. Dabei setzen wir auf die Einsicht, dass die Einbindung menschlichen Miteinanders uns alle in positiver Weise begleiten kann.

So können wir Kindern neben einem fröhlichen Herz im Lerngepäck noch weitere wichtige Dinge mitgeben – gemäß dem neuseeländischen Sprichwort:

 

„Wir können Kindern zwei Dinge von bleibendem Wert mitgeben:
Wurzeln und Flügel.“

Jahrgangsübergreifende Klassen (1/2)

Wir arbeiten in der Eingangstufe in jahrgangsübergreifenden Klassen (JüK 1/2), das heißt Kinder der Klassen 1 und 2 lernen gemeinsam in einem Klassenzimmer.

Dabei kommt das Helferprinzip zum Einsatz, individuelles Lernen wird gefördert und das Verantwortungsbewusstsein gestärkt.

Passend zu diesem pädagogischen Konzept bieten wir als einzige Schule in Tuttlingen einen zweiten Einschulungstermin im Frühjahr an.

Halbjahreseinschulung in JÜK 1/2

Leseprofil

Das Thema Lesen ist ein wichtiger Bestandteil in allen Fächern an unserer Schule. Bereits in den Eingangsklassen gibt es Lesepaten, die Schüler in Kleingruppen zum Vorlesen in die Leseecke in der Schulbücherei mitnehmen.

Über das Schuljahr verteilt bieten wir viele verschiedene Aktivitäten und Angebot zu diesem Thema an, wie zum Beispiel besuche in der Stadtbibliothek und Lese-Events. Es ist uns auch schon mehrfach gelungen, tolle Kinderbuchautoren für Autorenlesungen in der Schule zu gewinnen.

Ausserdem steht den Schülern eine hauseigene Schulbücherei zur Verfügung, die Dank der Unterstützung von engagierten Eltern zweimal in der Woche für die Schüler geöffnet ist und mittlerweile ein recht umfassendes Inventar bietet.

Ganztagsbetreuung

Die Schildrainschule bietet seit 2015/2016 an drei Tagen in der Woche eine Ganztagesbetreuung mit Mittagessen an. Die Verlässliche Grundschule rundet das Betreuungsangebot für alle Schüler ab.

Unsere Schule in Bildern:

  • Schildrainschule - Die Schule in der Nordstadt

  • Unser Pausenhof

  • Der Anbau

  • Die Schulbücherei

  • Die Turnhalle

Die Schule in der Nordstadt

Schildrainschule

 

Kontakt

Schildrainschule Tuttlingen
Berliner Ring 20
78532 Tuttlingen

Tel: 07461-5151
Fax: 07461-161715

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!